Research Group of Prof. Dr. M. Griebel
Institute for Numerical Simulation
maximize
 

Presse-Information vom  

17. Juni 1999


Gute Noten für Angewandte Mathematik 

Gleich zweimal wurden Wissenschaftler des Instituts für Angewandte Mathematik für ihre Leistungen ausgezeichnet. 

Ein in der Abteilung für Wissenschaftliches Rechnen und Numerische Simulation kürzlich erstellter Parallelrechner mit Namen Parnass2 wurde in die neue Supercomputer-Liste TOP500 aufgenommen und gehört somit zu den 500 schnellsten installierten Rechnern weltweit. Der Bonner Computer mit einer Leistung von 29,6 Mrd. Rechenoperationen pro Sekunde erhielt Rang 362. Die Liste wird jeweils halbjährlich erstellt.

Bei einem internationalen Wettbewerb zur Förderung von Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet des Parallel-Rechnens und im Einsatz von Supercomputern, dem SuParCup 99 Wettbewerb, erhielten vier Wissenschaftler des Instituts für Angewandte Mathematik, Dipl. Math. Attila Caglar, Prof. Dr. Michael Griebel, Dipl.-Math. Marc Alexander Schweitzer und Dr. Gerhard Zumbusch aus der Abteilung für Wissenschaftliches Rechnen und Numerische Simulation den zweiten Preis. Die Auszeichnung wird für herausragende wissenschaftliche Arbeiten auf diesem Wissenschaftsgebiet verliehen. Den ersten Preis erhielt eine Forschergruppe der Sandia National Laboratories in den USA.



Zurück zu Presse-Informationen
Verantwortlich: Dorothea Carr
Für weitere Informationen und Nachfragen online: presse.info@uni-bonn.de
Technik: zsbwwwadmin@uni-bonn.de